Sentana Stiftung

 

Schafe und Ziegen sind wiederkäuende Säugetiere, die in Herdenverbänden leben und zu den ältesten Haustieren gehören. Heutzutage werden sie hauptsächlich wegen ihrem Fleisch, der Produktion von Milchprodukten, Leder oder ihrer Wolle gehalten.
 
Wie bei allen landwirtschaftlich genutzten Tierarten, sind auch die Schafrassen in verschiedene Leistungsmerkmale unterteilt. Sie werden für die Milch -, Fleisch-, Wollproduktion oder für die Landschaftspflege gehalten. Unabhängig von ihrer „Nutzung“ beenden sie alle ihr Leben im Schlachthaus - und das meist viel zu früh. Ein Fleischschaf beispielsweise, gilt mit einem Gewicht von 40-50kg als schlachtreif und dann sind sie ca. ein halbes Jahr alt. Dabei können sie bei artgemäßer und liebevoller Haltung 12 Jahre oder älter werden.

Unsere Schafe & Ziegen