Sentana Stiftung

Sina

"Hallo zusammen! Ich bin Sina und ich lebe seit dem 1. April 2020 im Dorf Sentana. Kein Witz! Das Dorf kenne ich von außen schon ganz gut - mein ehemaliger Besitzer lebte nämlich gleich nebenan! Leider ist er Anfang 2020 plötzlich verstorben und niemand wusste, wohin mit mir und meiner Freundin Nicky.

Die Menschen im Dorf Sentana hätten uns schon da sehr gerne geholfen und es war für uns ein total blödes Timing, dass kurz vorher zwei andere Hunde, Sira und Eire, angekommen sind. Deswegen war im Januar einfach kein Platz da und wir wurden schließlich vom Tierschutzverein Bielefeld e.V. aufgenommen.

Da wir sehr zunächst gerne zusammen bleiben wollten und die zwei Plätze im Dorf Sentana wieder frei wurden, sind wir doch wieder hier gelandet. Direkte Nachbarschaftshilfe sozusagen!
Wir haben gewissermaßen mit Eire den Platz getauscht. Die agile Mischlingshündin ist ins Tierheim gezogen und hat von dort aus innerhalb von 3 Wochen ein ganz tolles eigenes Zuhause gefunden. Auch Nicky hat ein ganz tolles Zuhause gefunden. Sie ist hier leider mit dem Zusammenleben mit den anderen Hunden und Tieren nicht zurecht gekommen und hat mich leider immer sehr begrenzt, sodass ich mich zugegebenermaßen ein bisschen freue, dass sie nicht mehr hier wohnt.

Jetzt lebe ich also zusammen mit Gleichgesinnten im Hundehaus. In der Vergangenheit hatte ich wenig Kontakt zu anderen Hunden, verstehe mich aber zum Glück sehr gut mit den anderen Senioren. Passt ja auch ganz gut, denn ich bin ja auch schon 2007 geboren und somit auch nicht mehr die Jüngste. Es gefällt mir echt gut und ich will den vielen Auslauf und die tollen Streicheleinheiten auch nicht mehr missen.

Um mein Glück perfekt zu machen, brauche ich jetzt nur noch Paten, die mein Leben hier mit einer kleinen monatlichen Spende unterstützen."