Sentana Stiftung

Was uns bewegt

Wir alle – Menschen und Tiere – können in eine Situation kommen, in der wir auf die Hilfe Anderer angewiesen sind. Zusammen können wir diese Anderen sein und dort helfen, wo es benötigt wird.

Wo wir helfen

Die Sentana Stiftung setzt sich für Tiere und Menschen in schwierigen Lebenssituationen ein. Hierbei verfolgen wir aber auch langfristige Ziele: Unser größtes Projekt ist der Gnaden- und Begegnungshof - "Dorf Sentana".

Wie Sie helfen können

Helfen Sie uns, Menschen und Tieren in schwierigen Lebenssituationen Unterstützung und Freude zu schenken. Wie Ihre Unterstützung echte Hilfe werden kann, erfahren Sie hier:

Spendenprojekte

Wo aktuell Hilfe gebraucht wird

Hilfe für Hündin Cookie

Die süße Cookie war die ersten 9 Jahre ihres Lebens „Zuchthündin“ bei einem Vermehrer in Belgien. Mit ganz viel Glück kam sie nach Deutschland und wurde über einen Tierschutzverein vermittelt. Ihr Herrchen kümmert sich ganz liebevoll um die dankbare Hündin und die zwei sind ein tolles Team geworden.
Wegen Cookies

Initiative – Tieren mit Respekt begegnen

Das Dorf Sentana ermöglicht es, Tieren mit Respekt zu begegnen. Wir haben uns nicht nur zur Aufgabe gemacht, Tieren in schwierigen Lebenssituationen ein Zuhause auf unserem Hof zu schenken, sondern auch bedürftigen Menschen zu ermöglichen, gemeinsam mit den Tieren auf unserem Hof Glück zu erleben. Tieren mit Respekt zu begegnen

Tiergestützte Förderung in Internationaler Klasse der Realschule Jöllenbeck

Pluto besucht in einem Projekt 6 jugendliche Mädchen aus einer Internationalen Klasse der Realschule Jöllenbeck.  Die Schülerinnen kommen aus Syrien und dem Irak und sind zwischen 11 und 13 Jahren alt. Alle sind sehr schüchtern, noch wenig integriert und zeigen kaum Selbstbewusstsein. Sie sprechen sehr wenig bis gar nicht und sehr leise.

Aktuelles

Bei Freunden angekommen

Anfang des Jahres bekamen wir die erste Anfrage für einen Hund: Ein über 12 jähriger Labrador-Mischling, der von seiner Familie wegen Umzug innerhalb der nächsten 2 Wochen abzugeben sei. Als Alternative bliebe nur das Einschläfern des Tieres.
Weil unser Hof noch nicht eröffnet ist, hatten wir selbst keinen Platz für

Mehr erfahren

Von Zuhause aus die Welt retten – das geht!

Das Dorf Sentana ermöglicht es, Tieren mit Respekt zu begegnen. Deshalb haben wir eine Initiative ins Leben gerufen, die weit über unsere eigentliche Aufgabe hinausgeht. Wir geben Tieren in schwierigen Lebenssituation nicht nur ein Zuhause auf unserem Hof, wir sorgen mit unserer Initiative für ein generell stärkeres Bewusstsein für die

Mehr erfahren

Bubbles und Bella lieben es gemeinsam zu baden!

Foto: wundervoll.co 
Mit offenem Herzen dem Anderen begegnen, das macht uns reicher. Unser Dorf Sentana steht für außergewöhnliche Begegnungen. Hier werden sich bald Mensch und Tier aber auch Tier und Tier begegnen und für besondere Momente sorgen. 
Doch nicht nur bei uns – rund um den Erdball gibt es unglaubliche Begegnungen. In einer

Mehr erfahren