Sentana Stiftung

Spendenprojekte

Hier finden Sie bisherige und aktuelle Spendenprojekte

Tiergestützte Förderung für eine Klientin

Auch für unsere tiergestützten Förderangebote benötigen wir eine Finanzierung. Momentan würde eine Klientin sehr davon profitieren, hat aber selbst nicht die nötigen Mittel, um das Angebot zu finanzieren.
Durch die regelmäßigen Termine erhofft sie sich selbst eine Tagesstruktur aufbauen zu können. Im Kontakt zu unseren Tieren in Sentana und der

Barrierefreies Stallgebäude für Seniorentiere

Im Winter, außerhalb der Weidesaison, fehlt uns Ausweichfläche, falls ein Tier krank ist und getrennt von den anderen stehen muss.
Deshalb haben wir einen Plan geschmiedet: Auf unserem Ponypaddock soll ein Stall entstehen, in dem jede hier lebende Tierart gut untergebracht werden kann.
Starten würden wir wahrscheinlich mit den Eselseniorinnen,

Untersuchung & Behandlung der Hufrehe von Jule & Poisi

Leider hatten unsere beiden Ponys Jule und Poisi vor kurzem einen Hufreheschub. Hufrehe ist sehr schmerzhaft. Dabei handelt es sich um eine Entzündung der Huflederhaut, die das Hufbein mit der Hornkapsel verbindet. Bei einer Entzündung schwillt diese an und die Blutzirkulation wird im Huf zusätzlich gestört. Ganz gefährlich dabei ist eine drohende

Jährliche Tetanusimpfung für unsere Ziegen und Schafe

Unsere Ziegen und Schafe benötigen jährlich eine Tetanus-Impfung. Die Tierarztkosten für die gesamte Ziegen- und Schafherde belaufen sich auf 403,99€. Ebenso wie die Schafe, dürfen auch unsere Ziegen bei uns im Dorf in Ruhe das Leben genießen und müssen keinen Nutzen mehr erbringen.
Wir freuen uns über jede Spende

Eine Decke für Ponysenior Moritz

Moritz ist vermutlich 39 Jahre alt. Bis jetzt hatte unser Ponysenior im Winter noch nie Probleme mit dem Wetter – ob kalt, stürmisch oder nass. Jedoch hat er letztens auf einmal gefroren. Daher mussten wir ihm eine Decke anziehen. Leider waren ihm alle vorhandenen Decken zu klein. Damit er es

Check-up der Zähne und Ohren bei unseren Kaninchen

Für unsere Kaninchen wurde es Zeit für ein Check-up ihrer Zähne und Ohren beim Tierarzt. Unsere Neuzugänge Lilly und Lukas wurden geimpft und Ferdi und Emil mussten die Zähne gekürzt werden. Außerdem hatte Emil ein wenig Verdauungsprobleme, die ebenfalls behandelt wurden. Dabei sind Tierarztkosten in Höhe von 251,38€ entstanden.

Mineralfutter für unsere Ponys und Esel

Unsere Ponys und Esel bekommen für ihren ausreichenden Mineralstoffhaushalt täglich Mineralfutter. Da alles aufgefuttert war, haben wir Neues bestellt. Zusätzlich bekommen sie eine Flohsamenschalenkur. Der Vorteil einer solchen Kur ist, dass sie Sand aus dem Körper transportiert, welchen die Ponys und Esel beim Fressen versehentlich mit aufnehmen. Dabei sind Kosten

Futternachschub für unsere Hühnerbande

Unsere liebe Hühnerbande bekommt jeden Tag ihr Hühner-Futter. Da alles leer gepickt war, haben wir für 131,95€ neues bestellt. Jetzt kann wieder gepickt werden, was das Zeug hält.
Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns hilfst, die tägliche Versorgung unserer Hühner sicherzustellen und bedanken uns herzlich für jede einzelne

Behandlung von Jafars Hornhautverletzung

Jafar leidet seit Ende Juli unter einer Hornhautverletzung in seinem rechten Auge. Wahrscheinlich hat er sich die Hornhautverletzung zugezogen, als er sich selbst mit der Pfote gekratzt hat. Bei solchen Anzeichen muss sofort ein Tierarzt aufgesucht werden. Seitdem war er 2 Mal pro Woche zur Behandlung der Verletzung beim Tierarzt.

Röntgenuntersuchung für Eseldame Maruschka

Maruschkas Hufrehe muss regelmäßig, durch ein Röntgen beim Tierarzt kontrolliert werden .
Mit deiner Hilfe können wir eine Verschlechterung verhindern und Maruschka ein möglichst beschwerdefreies weiteres Leben ermöglichen.

Tierarztbehandlung von Quinnys Kolik

Quinny hatte leider eine Kolik, weshalb der Tierarzt kommen musste. Sie war aufgegast und hatte starke Schmerzen. Deswegen wurden ihr Krampflöser und Schmerzmittel gespritzt. Zum Glück ging es ihr dann nach zwei Stunden wieder gut. Dabei sind uns jedoch Tierarztkosten in Höhe von 108€ entstanden. Quinny würde sich sehr freuen,

Kreativ werden mit Schafen

Im Rahmen unserer tiergestützten Interventionen nimmt auch Kreativität und Freude abseits des direkten Tierkontaktes eine große Rolle ein. Um die Kisten voller Schafwolle zu verwenden und Erinnerungen zum Anfassen zu gestalten, haben wir Handkarden zum Kämmen der Wolle und Filzmaterial für 150€ angeschafft. Jetzt können unsere Klienten und Klientinnen Erinnerungen

Vitaminboost für unsere Schafe

Da bei unseren Schafen ein Mineralstoffmangel festgestellt wurde, haben Sie eine Boluskomplex von unserem Tierarzt erhalten. Dieses gibt täglich Zink , Jod, Selen, Kupfer und Kobalt ab und sorgt dafür, dass die Schafe über ein halbes Jahr mit allen nötigen Mineralstoffen versorgt werden. Seit der Boluseingabe fühlen sie sich deutlich

Frische Hufe für unsere Ponys und Esel

Alle paar Monate kommt der Hufschmied ins Dorf und sorgt dafür, dass unsere fünf Ponys (Poisi, Quinny, Muffel, Jule und Moritz) und drei Eseldamen (Judie, Hermine und Maruschka) weiterhin unbeschwert laufen können. Denn wenn man so will, laufen Huftiere quasi auf ihren Fingernägeln die, wie bei uns Menschen auch, durchgehend

Ein neues Gebäude für den Ausbau unserer sozialen Projekte

Das Dorf Sentana stellt bereits seit 2017 einen Ort der Begegnung dar. Doch der Bedarf an Projekten für Menschen mit Behinderung und für Personen in schwierigen Lebenssituationen ist sehr groß:
Um weitergehend helfen zu können planen wir für die Zukunft zusätzliche Angebote für junge Erwachsene, die sich den Kontakt zu

Willkommenspaket für zwei Zuchtsauen

Zuchtsauen sind die Tiere, die es mit am schwersten in der industriellen Tierhaltung haben. Deshalb freuen wir uns ganz besonders in Naher Zukunft zwei Sauen einen Platz und somit eine Chance auf ein artentsprechendes Leben bieten zu können.
Geboren um Ferkel für die Mast zu produziere, dürfen sie bei uns

Augenbehandlung für Taxi 

Vor einigen Woche hat Taxi sich am Auge verletzt, sodass sie eine Hornhautverletztung diagnostiziert bekommen hat. Das Auge musste untersucht und unterspritzt werden. Zudem hat Sie ein Antibiotikum und eine Augencreme bekommen.

Die Kosten für die Behandlung haben sich auf 100.-€ belaufen.
Mittlerweile geht es ihr schon viel besser

Klauenpflege und Blutuntersuchung für alle Rinder

Unsere vier Rinder (Elsa, Kimberly, Taxi und Anni) bekamen vor Kurzem ihre jährliche Klauenpflege, sowie eine verpflichtenden Blutuntersuchung. Die etwas unangenehme, aber schnelle und harmlose Prozedur, mithilfe eines Kippstands, haben alle vier gut überstanden! Mittlerweile grasen sie wieder glücklich auf ihren Wiesen.
Danke, dass Ihr uns bei der Begleichung der

Zahnbehandlung für Kaninchen Emil

Als der ca zwei Jahre alte Emil plötzlich nicht mehr fressen wollte, stellte sich bei einer Untersuchung schnell heraus, dass seine Backenzähne gekürzt werden mussten.
Da das Kaninchen regelmäßig Probleme mit den Zähnen zu haben schein, wird nun alle paar Wochen eine Kontrolle durchgeführt, damit wir hoffentlich bald herausfinden, ob

Epilepsie-Medikament für unseren neuen Ziegenbock Henry

Der ca. 7-jährige Henry kam vor kurzer Zeit zu uns. Unglücklicherweise leidet er seit seiner Kastration unter epileptischen Anfällen, die nur mit der täglichen Vergabe von Medikamenten im Griff behalten werden können. Vermutlich ausgelöst durch den Umzugsstress hatte Henry bereits einen epileptischen Anfall, ein paar Tage nachdem er bei uns

Halbjährliche Impfung all unserer Kaninchen

Zwei mal im Jahr bekommen all unsere Kaninchen (Ferdi Fusion, Malva, Emil, Lotte, Bruno und Knuffig) ihre Impfungen, damit Sie gegen gängige Kaninchen-Krankheiten geschützt sind.
Wir im Dorf Sentana würden uns freuen wenn Ihr uns helft, die Tierarztrechnung zu begleichen!
Dank Eurer Hilfe konnten wir bereits dieses Spendenprojekt finanzieren! Dafür

Willkommens-Check Up von Hundesenior Bobby

Jedes Tier, das in das Dorf Sentana zieht, wird ganz zu Beginn  in unserer Partnerpraxis von Dr. Hettling auf Herz und Nieren untersucht, damit Dinge die ggf. bislang unentdeckt geblieben sind nicht übersehen werden. Von dem 15 Jahre alten Bobby wurde neben einem großen Blutbild, auch ein Gesundheitsprofil gemacht und

Linderung von Poisis Husten

Jeden Sommer fängt unsere Ponydame Pois stark an zu husten. Sie reagiert sehr gereizt auf Graspartikel, Pollen, Staub und ähnliches, was im Sommer nahezu unvermeidbar ist. Wenn das Befeuchten des Heus nichts mehr bringt, bekommt sie nach Bedarf ein reizlinderndes und schleimlösendes Medikament. Dieses schlägt sehr gut an und gibt

Wiesenflakes für unsere alten Tiere

Schaf Mathilde (20 Jahre), Ziegenbock Hodor (14 Jahre), Eseldamen Maruschka und Judie (beide 32 Jahre) und Pony Moritz (38 Jahre) haben nicht nur ihr hohes Alter gemeinsam. Alle Fünf haben so schlechte Zähne (bis gar keine Zähne), dass sie starke Schwierigkeiten haben Heu und Gras richtig zu kauen. Damit sie

165 Strohbunde für unsere Tiere

Für viele unserer Tiere brauchen wir Stroh. Unsere Schweine freuen sich zum Beispiel über einen Liegebereich mit reichlich Stroh, denn dadurch wird es in der Nacht erst so richtig gemütlich. Da zudem das Wühlen eines ihrer liebsten Hobbys ist, lieben sie ihren großen Wühlbereich aus Stroh. Aber auch für unsere

Körnerfutter für die Hühner

Das Grundnahrungsmittel unserer Hühner ist Körnerfutter und da unser Vorrat fast verbraucht ist, möchten wir 5 Säcke Futter bestellen. Die Kosten dafür belaufen sich auf 104,-€. Nikolaus, Hugo und ihre Damen würden sich sehr freuen, wenn ihr Ihnen helft das Futterlager wieder aufzufüllen. Vielen Dank

Taxis Tierarztbesuche

Im Januar bemerkten wir leider, dass unsere Kuhoma Taxi sehr stark lahmt. Wir holten den Tierarzt und Taxi wurde untersucht und bekam Schmerzmittel. Da die Lahmheit leider nicht besser wurde, musste der Tierarzt im Februar noch zwei weitere Male kommen, um Taxis Klauen zu kontrollieren und sie nochmals mit Schmerzmittel

Liesels Tierarztbesuch

Schaf Liesel leidet seit ihrer Geburt an einer schweren Skoliose. Diese Verkrümmung ihrer Wirbelsäule führt dazu, dass sie manchmal einfach umfällt, da ihr Körper auf der einen Seite schwerer ist und sie dadurch das Gleichgewicht verliert. Leider passierte das auch Ende Februar und dieses Mal war es besonders dramatisch. Liesel

Medikamente für Skai

Seit Skai im letzten Jahr an dem Vestibularsystem litt, bekommt er täglich ein Medikament für die Durchblutung des Gehirns. Aktuell mussten wir wieder eine Packung für 47,-€ kaufen. Wir und Skai freuen uns sehr darüber, dass ihr uns bei der Finanzierung des Medikaments unterstützt habt.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Tetanus-Impfung für die Ponys

Unsere Ponys Muffel, Moritz, Jule und Quinny haben eine Tetanus-Impfung bekommen. Die Kosten für die 4 Ponys beliefen sich auf insgesamt 160 €.
Für Pferde ist eine regelmäßige Impfung gegen Tetanus obligatorisch, da sie besonders anfällig für das Toxin dieses Bakteriums sind und die Impfung der einzig wirksame Schutz gegen