Sentana Stiftung

Rosi

Rosi ist eine ehemalige Zuchtsau und zusammen mit Heidi im August 2022 in das Dorf Sentana gezogen.

Die Initiative „Schweine Vermittlung“ arbeitet mit Landwirten zusammen, die Tiere an Privatpersonen oder Tierschutzorganisationen abgeben, die Lebendsplätze für Schweine anbieten.

Diese geretteten Tiere sind gerade auf Lebenshöfen, die von der Öffentlichkeit zugänglich sind, Botschafter ihrer Art. Sie zeigen, wie intelligent, empathiefähig und lustig Schweine sind, die artentsprechend gehalten werden.

Rosi und Heidi haben das große Los gezogen und konnten, dank der Initiative zu uns ins Dorf Sentana ziehen. 4 Jahre voller Entbehrungen in Haltungsklasse 1 liegen hinter ihnen. Haltungsklasse 1 entspricht der Tierhaltung nach dem gesetzlichen Mindeststandard.

Hier haben sie Platz sich zu bewegen, können selbst entscheiden, ob sie drinnen oder draußen sein möchten, haben eine Suhle und vor allem können sie soziale Kontakte pflegen.

Wir heißen die Zwei herzlich willkommen und freuen uns sehr mit ihnen wieder Botschafter für Hausschweine im Dorf Sentana zu haben.

Rosie freut sich über Paten, die ihre Versorgung bei uns sicherstellen.